Galerie      Presse      Über mich      Kunst      Neurographik      Termine      Links      Feedback      Kontakt

Kunst am Zaun

Farbe ins Leben bringen mit

Petra Dorothea Poth

Petra Poth im Interview bei bei Manuela Engelkings Projekt "Female Businessheroes"

Meine Vision: Menschen Mut machen

Mit meiner Kunst und den Facebook-Live-Interviews möchte ich den Menschen etwas zurückgeben und verschiedene Vereine finanziell unterstützen.

Wie es dazu kam, finden Sie unter … "über mich".

Video Aufruf für die Künstlerkooperation "Jacke mit Kunst"

Wir starten ein tolle Kooperation mit anderen Künstlern! Interessiert?

Vorankündigung:

Vernissage "Kunst am Zaun" mit Neurographik

6.4.2019

Wanderausstellung Neurographik

2.6. bis 23.6.2019


Ihnen und Ihrem Business durch Live-Interviews in die Sichtbarkeit zu verhelfen und einem karitativen Verein einen großartigen Scheck auf einem Event überreichen zu können, ist der große Wunschtraum hinter meinem Wirken.

In einem Traum sah ich diese Scheckübergabe in Höhe von 100 000.- Euro auf einem Event so real und freudespendend, das ich diesen Traum unbedingt realisieren möchte!


Möchten Sie meine Vision unterstützen?

Haben Sie schon einmal in einer schwierigen Zeit Mut zugesprochen bekommen?

Und möchten Sie das nun der Menschheit zurückgeben?

Mit der FB-Projektgruppe „Mutmachende Lebensgeschichten“ ist der Anfang ist gemacht.

Möchten Sie sich als Verein für die Spende bewerben? 

Ich freue mich auf Ihre Bewerbung.

FB-Gruppe: Live-Videos und mutmachende Lebensgeschichten

In der FB-Gruppe finden regelmäßige Interviews zum Thema „Mut machen“ statt.

Petra Poth im Interview mit Eva Laspas

Beispielvideo: Interview mit Eva Laspas, Text-Konzepte


Hier können auch Sie sich mit Ihrer Mut-mach-Geschichte, Ihren Projekten und Dienstleistungen präsentieren und meine Vision in Form einer Spende unterstützen.


Es gibt so viele mutmachende Lebensgeschichten, und sie alle unterstützen Menschen, denen es im Moment nicht so gut geht. 


Seien Sie einer davon!

Ich freue mich auch über persönlichen Kontakt, Anfragen und Möglichkeiten, meine Kunst über die Grenze des Zaunes hinweg in Ausstellungen zu zeigen und vielleicht geht die Reise ja auch dahin, dass wir gemeinsam kreativ sind.

Meine Vision sehe ich klar vor mir.


Galerie

Presse

Oktober 2018

Pressemeldung im Magazin "die GeWINnerin" - dem Business- und Erfolgsmagazin von W.I.N.Women in Network®

Pressemitteilung:Pressetext: Bilder mit Herz und Seele

03.07.2018

Ausstellung Stadtmuseum Hadamar mit dem Titel „Die gestressten haben Uhren – die glücklichen haben Zeit“

Ausstellung "Denkmal der grauen Busse" mit Petra Dorothea Poth

Ich bin sehr dankbar, dass mir meine Erkrankung Zeit gibt.

Der Hintergrund dieser Ausstellung ist ein sehr trauriger. In Hadamar wurden seelisch kranke und behinderte Menschen mit den Grauen Bussen zur Tötungsanlage gefahren. Gott sei Dank lebe ich heute. Damit sowas nie wieder passiert, beteilige ich mich an dieser Ausstellung.

Online Bericht "Mittelhessen.de"

Zeitungsbericht Ausstellung Hademar mit Petra Dorothea Poth

21.06.2018

Bilderjagd am Sommerfest 2018 in Weilburg

Bilderjagd am Sommerfest 2018 in Weilburg auf FB

Weilburg TV im Interview mit Petra Poth 

Über mich

Kunst am Zaun. Farbe ins Leben bringen. Petra Dorothea Poth

Ich kann noch etwas tun

Durch mehrere kleine Schlaganfälle kam ich 2015 in einen körperlichen Zustand, der mich total einschränkte. Ich konnte plötzlich so vieles nicht mehr, was vorher so selbstverständlich war – ja, ich verlor zeitweise sogar meine Orientierungsfähigkeit.

Als ich derart reduziert wurde, mit klarem Geist meinem Körper zuschaute, wie er nicht mehr so arbeitete, wie ich es bisher gewohnt war – öffnet sich ein großes Loch – und ich stürzte hinein.


Eine Depression umfing mich wie ein grauer Mantel

Weiß, schwarz und grau war damals meine Welt, Zwischentöne überhaupt nicht mehr wahrnehmbar, Gedankenkreisen Tag und Nacht, Wut und Mutlosigkeit im Wechsel, Einsamkeit und Rückzug aus dem Leben.

Die zweite schwere Depression nach dem Tod meines Mannes in 1996.

Da er so jung sterben musste, wollte ich immer, dass man bei meiner Beerdigung sagt, diese Frau hat ihr Leben gelebt. Das Leben und die Verpflichtungen spielten anders … aber jetzt wird es Zeit das Beste aus dem zu machen was noch kommt ;-)

Nach mehreren Klinik- und Rehaaufenthalten brachte ich Stück um Stück wieder Farbe in mein Leben. (Fazit: holt euch professionelle Hilfe)


Ich machte einen Cut 

Reduzierte mein Leben auf Gegenstände und Tätigkeiten, die ich unbedingt zum Leben brauchte. Alles andere ließ ich los.

Meine Eigentumswohnung, die als Altersvorsorge gedacht war musste ich verkaufen. Damit auch das Sicherheitsnetz, das sowieso nur illusorisch war, wie ich durch die Krankheit erfahren durfte.

2014 hatte ich mir einen Campingwagen mit Vorzelt auf dem Campingplatz an der Lahn angeschafft. Dieser Platz am Fluss inmitten wunderschöner Natur sollte nun meinen neuen Lebensmittelpunkt bilden und mir zum Gesund werden dienen.

Und mir helfen, mich aufs Wesentliche zu konzentrieren.

Der Neustart begann mit der Entschlossenheit, neu anzufangen.

Ich gebe nicht auf, ich nehme nur Anlauf!

Meine Kunst

Die Farben und Linien fließen, entwickeln sich, die Seele öffnet sich nach Außen, Strich für Strich. Der Fluss und die satte Natur um mich herum inspirieren mich. Ich habe anfangs kein Bild vor Augen, welches ich darstellen möchte.

Ich nehme meine Utensilien zur Hand, suche mir Farben aus, und meine Seele beginnt zu malen. 

Stück für Stück färbe ich das weiße Papier und damit auch mein Grau in mir bunt.Ich male gerne mit zu meiner jeweiligen Gefühlslage gegensätzlichen Farben. Dabei bin ganz bei mir, schiebe meine Defizite beiseite und bemerke: 

Ich kann doch noch etwas … spätestens dann, wenn sich die Freude des Betrachters auf mich überträgt:

Das ist Geborgenheit IN mir.
So kann ich im Tun SEIN und zur Ruhe kommen.

Encaustic–Malerei, Acryl-Fluidpainting und Neurographik

Encaustic – Malerei ist eine sehr alte Technik

In 2016 durfte ich die Encausticmalerei kennenlernen, seitdem begeistert sie mich von Tag zu Tag mehr. Die fertigen Motive biete ich in unterschiedlichen Größen als Drucke an.

Die mit heißem Wachs und Maleisen oder auf der Malplatte kreierten Bilder zeigen beim Aufpolieren Glanz und brillanteste Farben, die in die Tiefe gehen.

Sie lassen uns eintauchen, durchtauchen und öffnen uns ein Fenster zur helleren Welt.

 

Acryl-Fluidpainting fließt, entwickelt und verändert sich, zeigt langsam seine Eigenschaften und eröffnet spannende Kompositionen.

Die fließende Acrylmalerei ist eine neue Maltechnik, die spannende Bildkompositionen eröffnet.

Der Prozess des Schaffens wird auf eine ganz einzigartige Weise auf dem Untergrund (Leinwand, Holz, Glas oder auch Kunststoff) wiedergespiegelt.

Als erstes habe ich mich mit dieser Technik auf Leinwand probiert und danach alle Tischplatten des Cafè Oase in Weilburg neu gestaltet.

Wer sich mit Neurographik beschäftigt, erhält ein universelles Instrument, um mit allen möglichen Situationen klar zu kommen sowie Lösungsalgorithmen für die verschiedensten Lebensaufgaben.

Sie wurde von dem Petersburger Architekten, Künstler, Business-Trainer und Doktor der Psychologie (Ph. D.) Pavel Piskarev entwickelt und wird seit April 2014 gelehrt.

Sie basiert auf Erkenntnissen der Neuropsychologie, analytischen Psychologie, Gestaltpsychologie, Sozialpsychologie und modernen Management-Theorien. Kurse hierzu können hier gebucht werden.


Was denken Sie über das Bild?

Meine Bilder muss niemand verstehen. Es geht nicht um den Verstand, sondern um Gefühle. Wenn Menschen Kunst anschauen, müssen sie einfach nur fühlen. Und zwar ihre eigenen Gefühle, nicht meine. Das ganz verdammte Kunstwerk ist tot. Bis jemand davor steht und es anschaut. (Julian Schnabel)

Jedes Bild ist eine Entdeckungsreise.

Ich liebe dieses Spielen mit den Farben und entscheide mich bewusst für fröhliche und kraftvolle, um die Betrachter zu ermutigen, zu erfreuen und Glücksempfinden in ihnen hervorzurufen.Sie kommen, betrachten meine Kunst am Zaun oder besuchen einen Workshop und nehmen bestenfalls ein Stück Heilung mit.

Hier kommen wunderbare Gespräche zustande. Dabei entdecke ich, wie zahlreich die Möglichkeiten sind, die Bilder zu interpretieren.

Meine Bilder haben selten einen Titel – Namen können Sie ihnen geben.

Je nachdem, was ein Bild für Sie ist, was es mit Ihnen macht, was darin für Sie sichtbar wird. So entsteht Ihr ganz spezieller Name für jedes Bild.

Projekte und Termine

März 2019

Buch "Frauenwege zum Erfolg"

Ich freue mich, in diesem Gemeinschaftsbuchprojekt mit meiner Geschichte andere Frauen zu inspirieren: Hab Mut! 

Sie können das Buch jetzt schon vorbestellen und erhalten zusätzlich zum Buch (sobald es erschienen ist) einen Gutschein mit -20 % für den nächsten Neurographik-Online-Workshop.

FRAUENWEGE ZUM ERFOLG
Gute Gedanken – Wertvolle Impulse – Erfolgreiche Vorbilder
Petra Polk / Eva-Maria Popp
ISBN 978-3-944987-19-4 - 2. Auflage
Erscheinungsdatum März 2019


15.01.2019

Webinar: Neurobäume der Finanzen

Webinar Neurographik Lebensbaum mit Petra Poth

Bäume sind archetypische Symbole für den Menschen und sein Wachstum. Mit Hilfe der Neurographik können Sie Bäume zu jedem beliebigen Thema (z.B. Finanzen, Beziehungen, Gesundheit, Erfolg) entstehen und wachsen lassen. Eine eindrucksvolle Möglichkeit, eigene Wachstumsreflexe zu aktivieren und das gewünschte Ergebnis sowohl auf dem Papier als auch im eigenen Denken/Nervensystem anzulegen.

In diesem Kurs pflanzen Sie einen Baum, der Ihr Wachstum beflügelt, sofern Sie dazu bereit sind und Sie sich auf Ihre ureigenen Ressourcen konzentrieren.Wir zeichnen/pflanzen #Neurobäume der Lebensfreude, die wir in 2019 gemeinsam wachsen lassen möchten.Für die Teilnehmer habe ich extra dazu eine Mastermindgruppe in Facebook eingerichtet, in der wir unsere Bäume/Bilder hochladen und besprechen können.

Weitere Termine:

  • Lebensfreude am 5.2. um 19 Uhr
  • Gesundheit am 5.3. um 19 Uhr
  • Erfolg am 2.4. um 19 Uhr

Bis 14.08.2018

Bildversteigerung der Künstlerin Petra Poth für den Film "Ein besonderes Gespräch"

"Ein besonderes Gespräch" ist eine private Filmproduktion von jungen, engagierten Filmemachern, die sich für Menschen mit psychischer Erkrankung, ganz besonders mit Zwangsstörung, einsetzen. Über Crowdfunding und diese Versteigerung wird das benötigte Kapital beschafft.

Hier auf FB mitsteigern!

Bis 31.08.2018
Bretonen in Not

Bretonen in Not - Projekt Petra Dorotha Poth

Von diesem Verein habe ich im letzten Jahr meinen Hund „Speedy“ als Pflegestation zu mir geholt. Nach drei Tagen war klar, dass ich die perfekte Pflegestellenversagerin bin und nun habe ich einen treuen Begleiter an meiner Seite.

Dieser Verein feiert in diesem Jahr 10jähriges Jubiläum, darum möchte ich gerne 3 meiner Bilder versteigern.

Steigern Sie noch bis 31.08.2018 auf FB mit!

"Einige von uns wollen loslassen und die Kraft erwecken, die in uns vergraben liegt. Um dies zu tun, müssen wir auf der Schneide leben, zwischen den Linien, irgendwo zwischen Materie und Geist, männlich und weiblich, Dunkelheit und Licht, Führer und Anhänger, Stille und Bewegung. Wir wagen uns wie Seiltänzer über den Abgrund des Unbekannten."
(Gabrielle Roth)

Urheberrechte Petra Dorothea Poth - Impressum und Datenschutz