Unser Verein hat die Website von Petra Dorothea Poth bei Gründung übernommen und ihre Geschichte sowie ihr persönliches Engagement als Vorstandsvorsitzende dient dazu, Künstler in die Sichtbarkeit zu bringen und soziale Projekte zu unterstützen. Alle Einnahmen aus ihren Bildverkäufen, Webinaren, Workshops etc. kommen zu 100 % dem Verein zugute.

Neue Post - Ausgabe 20. Mai 2020

Meins - Frauenzeitschrift - Ausgabe 6/2020 - Artikel lesen

Bild der Frau - Ausgabe 26/2019 - Artikel lesen

NNP berichtet vom Neurographik-Workshop

19. Mai 2019

Neurographik Wanderausstellung und Workshop  im Stadtmuseum Hadamar

NNP berichtet von der Ausstellung

Lahnpost berichtet

Localbook 

13. Mai 2019

Scheckübergabe in Höhe von 1420 Euro an Unicefbotschafterin Nina Ruge in München

Isarbote berichtet

29. März 2019

Versteigerung meines Bildes "Geode -Colorful Cave" 

Das Erfolg-Magazin berichtet

Startupvalley berichte

Pressemitteilung: Pressetext: Bilder mit Herz und Seele

Oktober 2018

Pressemeldung im Magazin "Die GeWINnerin" - dem Business- und Erfolgsmagazin von WIN Women in Network ®

Ausstellung "Denkmal der grauen Busse" mit Petra Dorothea Poth

03.07.2018

Ausstellung Stadtmuseum Hadamar mit dem Titel „Die gestressten haben Uhren - die glücklichen haben Zeit“

Ich bin sehr dankbar, dass mir meine Erkrankung Zeit gibt.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten In Hadamar wurde seelisch kranke und behinderte Menschen mit den Grauen Bussen zur Tötungsanlage gefahren. Gott sei Dank, ich bin heute und ich hoffe, dass etwas nie wieder passiert ist .

Zeitungsbericht Ausstellung Hademar mit Petra Dorothea Poth
Bilderjagd am Sommerfest 2018 in Weilburg auf FB

21.06.2018

Bilderjagd am Sommerfest 2018 in Weilburg
Weilburg TV im Interview mit Petra Poth