Die Farben und Linien fließen, entwickeln sich, die Seele öffnet sich nach Außen, Strich für Strich. Der Fluss und die satte Natur um mich herum inspirieren mich. Ich habe anfangs kein Bild vor Augen, welches ich darstellen möchte.

Ich nehme meine Utensilien zur Hand, suche mir Farben aus, und meine Seele beginnt zu malen. 

Stück für Stück färbe ich das weiße Papier und damit auch mein Grau in mir bunt.Ich male gerne mit zu meiner jeweiligen Gefühlslage gegensätzlichen Farben. Dabei bin ganz bei mir, schiebe meine Defizite beiseite und bemerke: 

Ich kann doch noch etwas … spätestens dann, wenn sich die Freude des Betrachters auf mich überträgt:

Das ist Geborgenheit IN mir.
So kann ich im Tun SEIN und zur Ruhe kommen.

Enkaustik–Malerei, Acryl-Fluidpainting und Neurographik

Enkaustik – Malerei ist eine sehr alte Technik

In 2016 durfte ich die Enkaustikmalerei kennenlernen, seitdem begeistert sie mich von Tag zu Tag mehr. Die fertigen Motive biete ich in unterschiedlichen Größen als Drucke an.
Die mit heißem Wachs und Maleisen oder auf der Malplatte kreierten Bilder zeigen beim Aufpolieren Glanz und brillanteste Farben, die in die Tiefe gehen.

Sie lassen uns eintauchen, durchtauchen und öffnen uns ein Fenster zur helleren Welt.

Acryl-Fluidpainting ...

... fließt, entwickelt und verändert sich, zeigt langsam seine Eigenschaften und eröffnet spannende Kompositionen.

Die fließende Acrylmalerei ist eine neue Maltechnik, die spannende Bildkompositionen eröffnet.

Der Prozess des Schaffens wird auf eine ganz einzigartige Weise auf dem Untergrund (Leinwand, Holz, Glas oder auch Kunststoff) wiedergespiegelt.

Als erstes habe ich mich mit dieser Technik auf Leinwand probiert und danach alle Tischplatten des Cafè Oase in Weilburg neu gestaltet.

Neurographik

Wer sich mit Neurographik beschäftigt, erhält ein universelles Instrument, um mit allen möglichen Situationen klar zu kommen sowie Lösungsalgorithmen für die verschiedensten Lebensaufgaben.

Sie wurde von dem Petersburger Architekten, Künstler, Business-Trainer und Doktor der Psychologie (Ph. D.) Pavel Piskarev entwickelt und wird seit April 2014 gelehrt.

Sie basiert auf Erkenntnissen der Neuropsychologie, analytischen Psychologie, Gestaltpsychologie, Sozialpsychologie und modernen Management-Theorien. Kurse hierzu können hier gebucht werden.


Was denken Sie über das Bild?

Meine Bilder muss niemand verstehen. Es geht nicht um den Verstand, sondern um Gefühle. Wenn Menschen Kunst anschauen, müssen sie einfach nur fühlen. Und zwar ihre eigenen Gefühle, nicht meine. Das ganz verdammte Kunstwerk ist tot. Bis jemand davor steht und es anschaut. (Julian Schnabel)

Jedes Bild ist eine Entdeckungsreise.

Ich liebe dieses Spielen mit den Farben und entscheide mich bewusst für fröhliche und kraftvolle, um die Betrachter zu ermutigen, zu erfreuen und Glücksempfinden in ihnen hervorzurufen.
Sie kommen, betrachten meine Kunst am Zaun oder besuchen einen Workshop und nehmen bestenfalls ein Stück Heilung mit.

Hier kommen wunderbare Gespräche zustande. Dabei entdecke ich, wie zahlreich die Möglichkeiten sind, die Bilder zu interpretieren.

Meine Bilder haben selten einen Titel – Namen können Sie ihnen geben.

Je nachdem, was ein Bild für Sie ist, was es mit Ihnen macht, was darin für Sie sichtbar wird. So entsteht Ihr ganz spezieller Name für jedes Bild.

Noch mehr Informationen finden Sie

Künstlerbrochüre - Erfahren Sie alles über meine Kunst und meine Vision!
Kommen Sie in meine FB-Gruppe
Folgen Sie mir auf Instagram
Live-Videos und aktuelle Neuigkeiten auf der FB-Fanpage
Videos auf meinen Youtube-Kanal